Startseite

Konzeptentwicklung der Pastoralverbünde

Das Erzbistum Paderborn mit seinen Pfarreien, Pastoralverbünden und Gemeinden, befindet sich in einer tiefgreifenden Umbruchssituation. Gesellschaftliche Faktoren sowie der demografische Wandel stellen die Kirche vor existentielle Herausforderungen.

Erzbischof Hans-Josef Becker lädt in dieser Situation dazu ein, als gläubige Menschen die Zeichen der Zeit zu deuten, die Herausforderungen anzunehmen und neue Wege einer vertieften und missionarischen Pastoral zu gehen. Das formulierte er am Beginn seiner Amtszeit mit der Perspektive 2014 unter dem Leitwort „Auf dein Wort hin werfen wir die Netze neu aus“ (vgl. Lk 5,5).

Mit der Zwischenbilanz zur Perspektive 2014 hat Erzbischof Hans-Josef Becker für die zukünftige Ausrichtung der Pastoral im Erzbistum Paderborn als zentrales Anliegen das Weiterleben des Glaubens in unseren Breiten formuliert.

Diesem Anliegen soll die Pastoral der Berufung als Zentralkategorie diözesaner Erneuerung und Weiterentwicklung dienen. Auf allen Ebenen sollen dabei folgende vier Bereiche eine besondere Bedeutung haben:

  • Taufberufung fördern –  Katechese, Gottesdienst und Sakramente
  • Ehrenamt – Engagement aus Berufung
  • Pastorale Orte und Gelegenheiten – missionarisch Kirche sein
  • Caritas und Weltverantwortung – diakonisch handeln


Mit dieser Arbeitshilfe zur Entwicklung eines Pastoralkonzepts möchten wir Ihnen Anregungen und Hilfestellungen geben für die praktische Ausgestaltung und die geistliche Vertiefung.

Wir werden dieses Angebot kontinuierlich ausbauen und weitere Hilfen und auch gelungene Beispiele veröffentlichen. Schauen Sie deshalb immer wieder auf diese Seiten. Wir nehmen auch gerne Erfahrungen und Materialien aus Ihrer Arbeit auf.

Die Arbeitshilfe hat folgenden Aufbau:

 FAQs zur Konzeptentwicklung

 Gute Gründe

 Wie es geht - Bewährte Wege

 Grundlagen

 Unterstützungsdienste 

 Aktuelles

 Veranstaltungen

Der "Leitfaden" enthält entscheidende Hinweise für die geistliche Erneuerung der Gemeinden und Pastoralverbünde, die schon jetzt auf eine erneuerte Sicht und Haltung aller Beteiligten hinlenken will.

Ebenfalls finden Sie dort Schrittfolgen und Materialien für die Entwicklung eines Pastoralkonzeptes.

Den "Leitfaden" können Sie hier herunterladen.


Wenn Sie Fragen haben und nicht weiterkommen, wenden Sie sich an uns unter folgenden Adressen:

 

 

 

 

 

Ludger Drebber
Dipl.-Theologe, Gemeindeberater
Tel. 0 52 51 / 125-1607
E-Mail: ludger.drebber@erzbistum-paderborn.de

 

 

 

 

 

Julia Fisching-Wirth
Dipl. Soz.Päd., Dipl. Rel.Päd.
Tel. 0 52 51 / 125-1651
E-Mail: julia.fischingwirth@erzbistum-paderborn.de

Sekretariat:
Mechthild Reike
Tel. 0 52 51 / 125-1523 | Fax 125-1470
E-Mail: mechthild.reike@erzbistum-paderborn.de

Die Postanschrift lautet:
Domplatz 3
33098 Paderborn